Loading...

Wertstoffhof

Wertstoffhof2018-10-17T11:10:04+00:00

Wertstoffsammelstelle – Grüngutlagerplatz – Bauschutt

So erreichen Sie den Wertstoffhof

Abfallberater Herr Geh
 08294 2187

Gemeindverwaltung
08238 9601 – 0

Öffnungszeiten

Die Wertstoffsammelstelle ist jeden Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Die Wertstoffsammelstelle ist in der Verlängerung der Weiherstraße, außerorts in Richtung Horgau untergebracht.

Wertstoffhof

Grüngutlagerplatz bei der Wertstoffsammelstelle

Anlieferungsbedingungen
Zur besseren Verwertung und zur Vermeidung von Gebührenerhöhungen ist Grüngut getrennt nach hächsel- und verheizbarem Material (Baum- und Strauchschnitt ohne Wurzelstöcke) und nach verrottbarem Material (Rasen- und Heckenschnitt, Laub und kleine Wurzelstöcke) anzuliefern.

Öffnungszeiten

Der Grüngutlagerplatz ist ab März bis einschließlich November jeden Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Bauschuttanlieferung bei der Wertstoffsammelstelle

Hierfür stehen 2 Container zur Verfügung, getrennt nach reinem Bauschutt und nicht verwertbarem Bauschutt. 

Bitte beachten Sie die Trennung oder Fragen Sie bei Bedarf unseren Abfallberater Herr Geh vor Ort.

1. Reiner Bauschuttcontainer
Nur folgende Materialien dürfen in den Container:

  • Ziegel, Mörtelreste, Beton, Naturstein
  • Dachplatten (Beton und Ziegel)
  • Fliesen, Keramik, Waschbecken
  • Kies-, Aushub (nicht ölhaltig oder in anderer Weise belastet)
  • Asphalt (nicht teerhaltig). Prüfung vor Ort möglich.
  • Gasbeton (kleine Mengen)

2. Container für nicht verwertbaren Bauschutt
Nur folgendes darf in den Container:

  • Heraklith mit Putz
  • Gipswände mit Strohgeflecht bzw. Strohbewehrung
  • Gipskartonplatten
  • Bauschutt wie oben, jedoch leicht verunreinigt (max. 10%)

Nicht angenommen werden darf:

  • Faserzementplatten (Eternit oder ähnlich), auch keine Faserzementplatten die nicht asbesthaltig sind.
  • Strahlsand

Diese Materialien können nur an der Deponie in Hegnenbach direkt entsorgt werden.

  • Kaminsteine, Kanalrohre mit Teeranstrich
  • Fehlbodenschlacke (Lösch)
  • Holzreste
  • Dämmmaterial aus Styropor und andere harte Dämmmaterialien

Diese Materialien können nur an gewerbliche Entsorger direkt abgegeben werden.
Abgegeben werden dürfen Kleinmengen bis maximal 200 Liter je Anwesen pro Woche. Die Gebühr beträgt für

  • reinen Bauschutt 3,50 €/100 l
  • nicht verwertbaren Bauschutt 4,50 €/100 l
  • Größere Mengen müssen zu gewerblichen Entsorgern gebracht werden

Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreiseses Augsburg
Feyerabendstr. 2 II.Stock
86830 Schwabmünchen
 08232 9643 – 0
 08232 9643 – 30
 www.awb-landkreis-augsburg.de