Loading...

Feuerwehren

Feuerwehren2018-10-18T08:45:42+00:00

Feuerwehren der Gemeinde Kutzenhausen

Die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr werden in den Gesetzen eines jeden Staates geregelt. International weit verbreitet wird die Zusammenfassung der Aufgaben als – Retten – Löschen – Bergen – Schützen – bezeichnet.

Retten
Das Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen oder das Befreien aus einer Zwangslage durch technische Rettungsmaßnahmen. Tätigkeitsfelder hierfür sind z. B. Feuer, Überschwemmungen oder Verkehrsunfälle.

Löschen
Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Beim so genannten abwehrenden Brandschutz werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung bekämpft.

Bergen
Die Feuerwehr übernimmt das Bergen von Sachgütern, Menschen oder Tieren.

Schützen
Vorbeugende Maßnahmen (das Schützen) beinhalten im wesentlichen Elemente des vorbeugenden Brandschutzes. Diese dienen der Vermeidung von Entstehungsbränden z. B. durch Brandsicherheitswachen bei öffentlichen Veranstaltungen oder konsequenter Brandschutzerziehung in der Bevölkerung, um auf Gefahren aufmerksam zu machen und richtiges Verhalten in Notsituationen aufzuzeigen.

Feuerwehr Logo

1. Vorsitzende

Spengler Anita
Buchenstr. 16
86500 Kutzenhausen

www.feuerwehr-kutzenhausen.de

Kommandant

Böck Matthias
St.-Nikolaus-Str. 15 a
86500 Kutzenhausen

Gerade in der heutigen Zeit, wo Stress und Hektik unser Leben prägen, halten wir es für sehr wichtig, ein gutes kameradschaftliches Klima und die Gemeinschaft zwischen Alt und Jung in einem Verein zu pflegen und zu fördern. Dies ist vorrangig die Aufgabe unseres Vereins.

Feuerwehr Kutzenhausen     

 

Hinweis
Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Vereinsangaben gehören nicht zur Verantwortung der Gemeinde Kutzenhausen.

Feuerwehr Logo

[/fusion_text]

Vorstand

Sandner Benjamin
Buch
St.-Alban-Str. 31
86500 Kutzenhausen
sandner.benjamin@web.de

Kommandant

Sperger Christian
Buch
St.-Alban-Str. 12
86500 Kutzenhausen

Gerade in der heutigen Zeit, wo Stress und Hektik unser Leben prägen, halten wir es für sehr wichtig, ein gutes kameradschaftliches Klima und die Gemeinschaft zwischen Alt und Jung in einem Verein zu pflegen und zu fördern. Dies ist vorrangig die Aufgabe unseres Vereins.

Hinweis
Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Vereinsangaben gehören nicht zur Verantwortung der Gemeinde Kutzenhausen.

Feuerwehr Logo

[/fusion_text]

Vorstand

Kraus Willi
Maingründel
Besteweg 3
86500 Kutzenhausen
 08238 4645
 cuwkraus@t-online.de

Kommandant

Steiger Klaus
Maingründel
St.-Antonius-Weg 24
86500 Kutzenhausen
 08238 1509
 0160 95379252

Gerade in der heutigen Zeit, wo Stress und Hektik unser Leben prägen, halten wir es für sehr wichtig, ein gutes kameradschaftliches Klima und die Gemeinschaft zwischen Alt und Jung in einem Verein zu pflegen und zu fördern. Dies ist vorrangig die Aufgabe unseres Vereins.

Hinweis
Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Vereinsangaben gehören nicht zur Verantwortung der Gemeinde Kutzenhausen.

Feuerwehr Logo

Vorstand

Schwarz Gerhard
Agawang
Laimbergstr. 8
86500 Kutzenhausen
webmaster@feuerwehr-agawang.de
www.feuerwehr-agawang.de

Kommandant

Striebel Andreas
Agawang
Hinter den Gärten 8
86500 Kutzenhausen

Historie
Am Pfingstsonntag, den 23. Mai 1983 traten 36 junge Männer zusammen, um eine freiwillige Feuerwehr zu gründen. Sie lösten damit die Pflichtfeuerwehr ab, die bis dahin den Brandschutz sicherstellte. Zum Kommandanten wurde Anton Steine und zum Vorstand Ferdinand Ganzenmüller gewählt. Bereits am 29. Mai 1983 wurde die erste Übung abgehalten. In den folgenden Jahren wurde die Ausrüstung ständig verbessert. Es gab jeweils zwei Hauptübungen, die im Frühjahr und im Herbst durchgeführt wurden. Bei zahlreichen Bränden musste die Feuerwehr immer wieder ausrücken.

Der Erste Weltkrieg forderte auch von der Feuerwehr seine Opfer. Im Jahr 1929 wurde eine „fast neue Saug- und Druckspritze“ für 1.100 Reichsmark gekauft. Auch im zweiten Weltkrieg fielen viele Mitglieder der Feuerwehr. Kurz nach Kriegsende wurden die Aktivitäten wieder aufgenommen.

Im Jahr 1947 „mußte zwei Reichsmark Strafe bezahlen“, wer unentschuldigt der Übung fern blieb. Eine Bachert-Motor-Spritze wurde dann 1961 erworben. Beim 70-jährigen Gründungsfest wurde auch die Fahnenweihe begangen. Durch den Kauf eines Feuerwehrautos TSF des Herstellers Bachert im Jahr 1967 konnte die Schlagkraft erheblich verbessert werden. 1974 wurden auch Schutzanzüge für die Feuerwehr angeschafft. Nach langer Zeit wurde 1980 durch die Feuerwehr wieder ein Maibaum aufgestellt. Große Feste wurden 1983 und 1993 gefeiert.

Durch den Einbau eines Funkgerätes im Jahr 1989 in das Feuerwehrauto wurde der Ausrüstungsstand weiter verbessert. Die in die Jahre gekommene Motorpumpe wurde 1995 durch eine TS 8/8 von Rosenbauer ersetzt.

Von 1995 bis 1997 wurde in über 6.000 freiwilligen Arbeitsstunden das neue Gerätehaus von den Mitgliedern und den Ortsbewohnern erbaut. Das alte TSF wurde im Jahr 1997 durch das gebrauchte LF 8 der FF Kutzenhausen ersetzt. Beim Pfingsthochwasser 1999 in Augsburg waren auch 23 Mann der Feuerwehr Agawang im Einsatz. Die bereits ausgemusterte Bachert-Pumpe kam hier noch einmal zu neuen Ehren.

Ein Stadel für Vereinsgegenstände wurde 2002/2003 in Eigenleistung erstellt. Im Jahr 2003 wurde auch das 110-jährige Gründungsfest an 4 Tagen gefeiert. Von der Gründung bis zum heutigen Tag geschieht alles bei der Freiwilligen Feuerwehr Agawang nach dem Wahlspruch aller Feuerwehren: „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“.

Aktive Wehr
Unter dem Leitspruch: „Einer für alle, alle für Einen“ wird die Wehr von den beiden Kommandanten Jürgen Ammann und Hermann Zott sowie fünf Gruppenführern geleitet. Unter den 48 Aktiven stehen uns auch vier Atemschutzgeräteträger zur Verfügung. Seit 2006 sind auch Frauen in der aktiven Mannschaft. Um die Gerätschaften kümmern sich der Gerätewart und sechs Maschinisten. Die gute Ausbildung wird regelmäßig alle zwei Jahre bei der Leistungsprüfung unter Beweis gestellt. Bei Einsätzen rückt die Wehr meist zur Technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen und Unwettern aus.

Feuerwehrverein
Für eine gute Kameradschaft sorgt der Feuerwehrverein mit den Vorsitzenden Stefan Leitenmaier und Ralf Leinauer an der Spitze. Aktuell zählt der Verein 142 Mitglieder. Höhepunkte des Vereinslebens sind das alljährliche Aufstellen des Maibaums mit Bandltanz und anschließender Maibaumfeier sowie das Sommerfest.

     

 

Hinweis:
Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Vereinsangaben gehören nicht zur Verantwortung der Gemeinde Kutzenhausen.

Feuerwehr Logo

Vorstand

Sandner Werner
Rommelsried
Deubacher Str. 6 A
86500 Kutzenhausen
 08294 8040916
 0176 68261672

Kommandant

Geßler Christian
Rommelsried
Bachgäßle 2
86500 Kutzenhausen

Gerade in der heutigen Zeit, wo Stress und Hektik unser Leben prägen, halten wir es für sehr wichtig, ein gutes kameradschaftliches Klima und die Gemeinschaft zwischen Alt und Jung in einem Verein zu pflegen und zu fördern. Dies ist vorrangig die Aufgabe unseres Vereins.

Hinweis
Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Vereinsangaben gehören nicht zur Verantwortung der Gemeinde Kutzenhausen.