Aufforderung zur Benennung von Personen für die Schöffen-Vorschlagsliste

In diesem Jahr findet für die Geschäftsjahre 2024 bis 2028 wieder die Wahl der Schöffen statt. Die Gemeinden haben hierfür Vorschlagslisten einzureichen. Die Auswahl der Schöffen erfolgt durch den beim jeweils zuständigen Amtsgericht gebildeten Schöffenwahlausschuss.

Schöffen sind ehrenamtliche Richter am Amtsgericht und bei den Strafkammern des Landgerichts und stehen grundsätzlich gleichberechtigt neben den Berufsrichtern.

Sie haben nun die Möglichkeit, sich selbst für das Amt des Schöffen zu melden.

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Vorschlagsliste sind unter anderem:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • am 01.01.2024 mindestens das 25. und höchstens das 69. Lebensjahr vollendet
  • Wohnsitz in der Gemeinde Kutzenhausen

Bewerberinnen und Bewerber für das Schöffenamt werden gebeten, sich bis zum 14. April 2023 im Rathaus Kutzenhausen, bei Herrn Klemmer zu melden. Weitere Informationen sowie ein Formular für die Bewerbung zur Aufnahme in die Vorschlagsliste erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.kutzenhausen.de oder unter Tel. 08238/9601-11.

Kutzenhausen, 24.02.2023                                                                                                                           
Andreas Weißenbrunner
1. Bürgermeister

 

Der Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e.V. hat unter www.schoeffenwahl2023.de weitere Informationen zur Schöffenwahl veröffentlicht.

Bitte beachten Sie auch den Auszug aus der Schöffenbekanntmachung.

Bei Interesse können Sie den Bewerbungsbogen herunterladen, diesen dann bitte vollständig ausfüllen, die Unterschrift nicht vergessen und bei der Gemeindeverwaltung einreichen.