Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

aufgrund der starken Verbreitung des Eichenprozessionsspinner im letzten Jahr, hat sich die Gemeinde Kutzenhausen dazu entschlossen, im Ortsgebiet die vorhandenen Eichen vorsorglich mit einem Biozid zu besprühen. Die Arbeiten werden von der Firma Gebele ausgeführt.

 

Hierbei handelt es sich um das Biozid Foray ES. Nähere Informationen dazu können Sie nachfolgendem Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

 

Bei der angedachten Besprühung, handelt es sich um eine vorsorgliche Maßnahme, die in ihrer Wirkung stark vom Zeitpunkt und der Witterung während des Aufbringens abhängig ist. Das zur Verwendung kommende Biozid ist nicht bienengefährlich und schont Nützlinge.

 

Die Gemeindeverwaltung